Kinderwünsche

von Vicky Solz

Verwöhne mich nicht! -Ich weiss genau, dass ich nicht alles, was ich verlange, haben muss.

Zwing mich nicht! -Es lehrt mich, dass nur Macht zählt. Ich reagiere besser auf Anleitung.

Mach keine Versprechungen! -Es könnt sein, dass du sie nicht einhalten kannst. Das erschüttert mein Vertrauen zu dir.

Tu nichts für mich, was ich selber tun kann! -Dann fühle ich mich wie ein Baby und stelle dich weiterhin in meinen Dienst.

Befass dich nicht zu sehr mit meinen schlechten Gewohnheiten! -Das veranlasst mich, sie zu behalten.

Korrigiere mich nicht vor fremden Leuten! -Es beeindruckt mich vielmehr, wenn du ruhig und allein mit mir sprichst.

Nörgle nicht! -Um mich zu schützen muss ich tun, als ob ich taub wäre.

Werde nicht ängstlich, wenn ich mich fürchte! –Dann werde ich noch furchtsamer, zeig mir lieber Mut.

Sorge dich nicht, wenn du wenig Zeit für mich hast! –Was zählt, ist WIE wir diese Zeit verbringen.

Vergiss nicht, dass ich ohne sehr viel Verständnis und Ermutigung nicht gedeihen kann! -Aber das brauche ich dir doch gar nicht zu sagen, oder?

Denke daran, dass ich mehr von einem Vorbild als von einem Kritiker lerne!